Uta Blum

Gesang und Stimm­bil­dung

Uta Blum lebt als frei­schaf­fen­de Sän­ge­rin und Gesangs­päd­ago­gin mit ihrer Fami­lie bei Mön­chen­glad­bach. Ihre Gesangs­aus­bil­dung erhielt sie vor allem bei Andrea Mel­lis (sei­ner­zeit Gesangs­do­zen­tin der Uni­ver­si­tät für Musik und dar­stel­len­de Kunst/Wien, Regis­seu­rin) und Klaus Küper (ehem. Opern­sän­ger Düsseldorf/Dozent der Musik­hoch­schu­le Köln Abtei­lung Aachen). Von 1990 bis 1994 absol­vier­te sie bei Pro­fes­sor Eugen Rabi­ne (Musik­hoch­schu­le Wei­mar) eine vier­jäh­ri­ge Aus­bil­dung zur CRT- Gesangs­leh­re­rin. Des Wei­te­ren schloss sie ein Uni­ver­si­täts­stu­di­um der Päd­ago­gik in Köln mit Diplom ab. Seit­dem unter­rich­tet sie das Fach Gesang und bil­det sich stän­dig nach wis­sen­schaft­li­chen Erkennt­nis­sen wei­ter. Sän­ge­risch wirk­te sie in diver­sen Solo­par­ti­en an ver­schie­de­nen Opern­pro­jek­ten mit und ist bis heu­te solis­tisch aktiv an zahl­rei­chen Kir­chen­kon­zer­ten und Lie­der­aben­den betei­ligt. Eben­so tritt sie mit einem Chan­son­pro­gramm auf und liebt es, Jazz zu sin­gen.