Musikschulfest — Tag der offenen Tür

Edgar Lucht

Lade Kar­te …

Datum/Zeit
Sa, 05. Sep 2020 — So, 06. Sep 2020
Ganz­tä­gig Uhr

Ver­an­stal­tungs­ort
Musik­schu­le Edgar Lucht

 

 

 

Auch in die­sem Jahr ver­an­stal­ten wir wie­der ein gro­ßes Musik­schul­fest. Auf zwei Büh­nen wer­den von vie­len unse­rer Schü­ler Instru­men­te vor­ge­spielt und die Bands der Musik­schu­le zei­gen ihr Kön­nen. Außer­dem kön­nen in unse­ren Räu­men Instru­men­te aus­pro­biert wer­den.

Unser Gast­star in die­sem Jahr:

Rene Pütz

bekannt von Boos­ter und der ZDF-Heu­te-Show

Die genaue Auf­tritts­zeit wird noch bekannt­ge­ge­ben. Hier ein Foto von sei­nem Auf­tritt bei uns beim Musik­schul­fest 2017:

 

Die Zei­ten des dies­jäh­ri­gen Musik­schul­fes­tes:

Sams­tag, den 05.09.2020 von 13:00 — 22:00 Uhr
Sonn­tag, den 06.09.2020 von 11:00 — 20:00 Uhr

Los gehts am Sams­tag, den 14.09.2019 um 13:00 Uhr mit dem Büh­nen­pro­gramm. Tags­über gibt es vie­le Ein­zel­vor­spie­le auf ver­schie­dens­ten Instru­men­ten. Ab 17:30 Uhr spielt unse­re Cover-Band “Lost + Found” auf der Open-Air-Büh­ne und im Anschluss spielt die

Cover-Band “Lavida”

Wir freu­en uns auf eine gro­ße Par­ty mit die­sen bei­den Bands!

Am Sonn­tag, den 15.09.2019 gehts um 11.00 Uhr los, hier gibt es auch Ein­zel­vor­spie­le auf zwei Büh­nen, im Saal der Musik­schu­le und auf der Open-Air-Büh­ne. Um 16:00 Uhr spielt unse­re ML-Funk-Band.

 

 

TAG DER OFFENEN TÜR

Die idea­le Gele­gen­heit für alle, die Inter­es­se an einem Instru­ment haben und ein­fach mal was aus­pro­bie­ren möch­ten. Oder auch ein­fach unse­re Leh­rer ken­nen ler­nen wol­len.

Unser Team ste­hen hier auch ger­ne für fach­li­che Bera­tung und Gesprä­che zur Ver­fü­gung.

Vie­le Instru­men­te kön­nen aus­pro­biert wer­den!

Für das leib­li­che Wohl ist natür­lich auch gesorgt.
Es gibt fri­sche Grill­würst­chen, ein Kuchen­buf­fet und natür­lich Geträn­ke 😉

Wir freu­en uns auf Ihr Kom­men !
Der Ein­tritt ist wie immer frei.

Wir bedan­ken uns an die­ser Stel­le sehr herz­lich bei unse­ren Spon­so­ren: