NEU: für Babys mit Eltern

Für Kinder von 6 bis 18 Monaten

Babys haben ein fei­nes Gespür für Musik. Sie reagie­ren auf unter­schied­li­che Geräu­sche und Klän­ge. Schon im Mut­ter­leib neh­men Unge­bo­re­ne akus­ti­sche Rei­ze wahr. Babys mögen ins­be­son­de­re hohe Stim­men und ober­ton­rei­che Klän­ge, z.B. rea­li­sier­bar mit Glo­cken­spiel, klin­gen­den Stä­ben, Tri­an­geln oder Zim­beln. Der Gesang der Eltern ist ein emo­tio­na­les Bad. Wie­gen­lie­der beru­hi­gen, ande­re Lie­der regen zum Klat­schen und zur Bewe­gung an.

Vie­le Stu­di­en zei­gen, das das Vor­sin­gen auch die Sprach­ent­wick­lung der Kin­der för­dert und ganz neben­bei auch ande­re Berei­che för­dert wie z.B. die Sozi­al­kom­pe­tenz. Durch das Hören, Sehen und Machen von Musik (klat­schen, lal­len, sin­gen, spre­chen) wer­den die bei­den Gehirn­hälf­ten mit­ein­an­der ver­bun­den. Die Zeit beim Wickeln bespiels­wei­se kann wun­der­bar mit Strei­chel­ver­sen, Spie­len und Lie­dern genutzt wer­den. Musi­ka­li­tät ist ange­bo­ren, ihr Umset­zen schult Moto­rik, rhyth­misch-metri­sches Den­ken, Spra­che, Lebens­freu­de, Har­mo­nie­emp­fin­den.
Zwi­schen­durch gibt es immer wie­der Gele­gen­heit, mit dem Baby auf dem Arm zu tan­zen oder Knierei­ter­spie­le zu machen.

Und: Ganz neben­bei ler­nen wir Erwach­se­ne auch noch eini­ges über Musik und Päd­a­gigik.

Grup­pen­grö­ße: 6 bis max. 10 Teil­neh­mer
Ter­min: Diens­tags 10.30 Uhr
Dau­er 60 Minu­ten
Kos­ten: 29 Euro monat­lich
Lauf­zeit: unbe­grenzt, mit Wech­sel­mög­lich­keit jeder­zeit in den nächst­hö­he­ren Kurs
Kurs­lei­te­rin: Hei­ke Pesch