unsere schülerfreundlichen Pluspunkte

Vorteile auf einen Blick:

über ein großes Unterrichtsangebot und hochqualifiziertes Lehrpersonal hinaus bietet Ihnen die Musikschule Lucht:

  • Probemonat
  • Leihinstrumente
  • Ersatzstundenregelung
  • Unterricht auch in Herbst- und Osterferien
  • Großer Kundenparkplatz

Probemonat:

Sie können bei uns einen Monat zur Probe Unterricht erhalten.
Das ist immer dann empfehlenswert, wenn sie nicht genau wissen, ob der Unterricht für Sie die geeignete Maßnahme ist oder sie einfach nur mal ein Instrument ausprobieren möchten. Insbesondere auch für Kinder beim erstmaligen Besuch eines Einzelunterrichts gut geeignet.

Der Probemonat kostet genau so viel wie ein normaler Monatsbeitrag (also z.B. für Einzelunterricht 30 min. wöchentlich 73,50 €). Der Unterschied besteht darin, das die Vereinbarung für den Probemonat genau 4 Unterrichtstunden beinhaltet und man sich danach frei entscheiden kann, ob man weitermachen möchte oder nicht. Für diesen Probemonat wird ein Unterrichtsvertrag geschlossen, der auf 4 Wochen befristet ist.

Auch im Probemonat können alle Instrumente, die wir unterrichten, auch angemietet werden (dann ebenfalls für 4 Wochen). Der Probemonat ist nicht auf einen Kalendermonat beschränkt, sondern kann jederzeit auch mitten im Monat begonnen werden.

Leihinstrumente:

Wir bieten die Möglichkeit, alle Instrumente, die bei uns ausgebildet werden, auch zu mieten.
Das ist vor allem dann empfehlenswert, wenn man sich noch nicht sicher ist, ob man das Instrument auf Dauer lernen möchte.
Es ist für das tägliche Üben unumgänglich, ein gutes Instrument zu Hause zu haben.

Das Mieten ist oft eine sinnvolle Alternative zur Anschaffung, die, je nach Instrument, auch sehr hoch ausfallen kann. Außerdem gibt es bei manchen Instrumenten (z.B. Geigen oder Gitarren) viele verschiedene Kindergrößen, die wegen der kurzen Nutzungszeit einen Kauf nicht empfehlenswert machen.

Miet-Instrumente sind bei uns unbefristet mietbar, also so lang sie möchten. Die Instrumente können ohne Kündigungsfrist bei uns zurückgegeben werden (immer bis zum 25. des Monats), z.B. wenn sie den Unterricht beenden oder ein Instrument anschaffen.

Beispiele für monatliche Mietpreise:
Akustik-Gitarre: ab 6,– €
Keyboard: ab 12,– €
E-Piano: ab 19,– €
Schlagzeug: ab 16,– €
Trompete, Klarinette, Saxofon etc. : ab 12,– €
E-Gitarren-Set (mit Verstärker und Zubehör): ab 12,– €
Miet-Instrumente können nicht käuflich erworben werden, egal wie lange sie zuvor gemietet wurden.

Ersatzstundenregelung:

Bei uns gibt es die Möglichkeit, Stunden zu verschieben, wenn man mal keine Zeit hat.
Dazu muss die Stunde bis spätestens 24 Stunden vor Stundenbeginn abgesagt werden (telefonisch, Anrufbeantworter, E-Mail oder persönlich). Spätere Absagen können nicht ersetzt werden. Es benötigt für die Verschiebung keine weiteren Erklärungen oder Nachweise. Die Ersatzstunde kann in Absprache mit unserem Verwaltungs-Team zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, entweder beim gleichen Lehrer am gleichen Wochentag (in einer Freistunde) oder auch an einem anderen Tag bei einem anderen Lehrer.

Ausnahmen:
Stunden, die innerhalb der schulischen Oster- und Herbstferien abgesagt werden, können grundsätzlich nicht nachgeholt werden, da die Menge an Ersatzstunden, die während dieser zwei Wochen entstehen, im Stundenplan nicht unterzubringen sind.
Man kann maximal 10 % der gesamten Jahresstundenzahl verschieben. Gerechnet wird hier immer in Schuljahren von Sommer bis Sommer.

Unterricht in Oster- und Herbstferien:

Im Gegensatz zu (fast) allen anderen Musikschulen bieten wir auch Unterricht in den Oster- und Herbstferien an. Damit haben sie bei uns fast 10 % mehr Unterricht pro Jahr als in anderen Musikschulen!
Unsere unterichtsfreien Zeiten sind die Schul-Sommerferien und die Schul-Winterferien. Und natürlich sind auch gesetzliche Feiertage unterrichtsfrei.

Großer Kundenparkplatz:

Direkt gegenüber der Musikschule befindet sich unser großer Kundenparkplatz mit ca. 25 Parkplätzen.