Piotr Torunski

Klavier, Klarinette, Bass-Klarinette, Saxophon

Durch ständig wachsende Aufmerksamkeit und kontinuierlich größer werdenden Bekanntheitsgrad zählt er mit zu den talentiertesten Bassklarinettisten seiner Generation.
Mit zahlreichen Auftritten bei international anerkannten Veranstaltungen, Musikpreisen und frischem, originellem Sound schreitet er stetig weiter um seinen Ruf als talentierter und vielseitiger Musiker zu erweitern.

Abschluss:
Musik Konservatorium in Katowitz (Polen)
Master klassisches Studium unterrichtet durch A.Janicki / A.Adamski (2003-2008)
Im Jahr 2011 sehr erfolgreich mit Höchstnote 10/10 die Master Klasse Konservatorium Maastricht (Niederlande) abgeschlossen- in Bassklarinette im Jazz Department bei Claudius Valk.

Kooperation mit:
Im Jahr 2009 internationale Kooperation mit Jim Black, Ravie Coltrane, Ralf Alessie.
Der Dokumentarfilm „spaces“ über Jazz hat einen goldenen Remi Award auf dem 42ten internationalen Film Festival „Worldfest“ in Houston (USA) in der Kategorie Kunst / Kultur gewonnen.
Errungenschaften, Platzierungen:
Im Jahr 2012 und 2013 Husitinx Prijs (Niederlanden)
1. Platz: Der europäische Wettbewerb für Symphonieorchester in Nerpelt (Belgien), Grand Prix Award
1. Platz: Der europäische Wettbewerb für Symphonieorchester in Nyíregyháza (Ungarn)
2. Platz: Der europäische Wettbewerb für Symphonieorchester „Saxoniade“ in Deutschland

Reguläre Zusammenarbeit mit:
Symphonie Orchester aus Katowitz, dirigiert von den bekanntesten Dirigenten : Krzysztof Penderecki, GabrielChmura, Miroslaw Jacek Blaszczyk, Lary Livingston(USA), Sinfonietta Cracovia Symphony Orchestra -John Axelrod(USA)
Das Nationale Symphonieorchester vom Polnischen Radio in Katowitz dirigiert durch Krzysztof Penderecki
2007 Warschau Herbst Konzert, Kooperation mit Symphonieorchester aus Katowitz dirigiert von Arturo Tamayo (Spanien)
2007 Warschau Herbst, Kooperation Modernes Synphonieorchester dirigiert durch Daniel Kawka (Frankreich)

www.piotrtorunski.com